Kuttner.
 LeShow.de - eine nicht-offizielle Fanseite zu Sarah Kuttner und ihren Sendungen.
Aktuelles
Sarah Kuttner
Le Show
  Show-Tagebuch
  Rubriken
  Gäste
  Sven Schuhmacher
  Extras
  Le Band
  Bilders
Presseberichte
Termine
Surftipps
Diskussionsforum
Gästebuch
Impressum



zu den Seiten der ARD
ARD-Logo

Über Alexander

Was bin ich?


Ich habe vor kurzem ein Linguistik-Studium (Genauer: Hauptfach: Germanistische Linguistik, Nebenf?cher Anglistik und Allgemeine Sprachwissenschaft; also das, was man ein One-Trick-Pony nennt) an der Ruhr-Universit?t Bochum abgeschlossen und darf mich jetzt Magister Artium nennen.

Seitdem geh?re ich einer der gr??ten und der momentan mit Sicherheit prominentesten Bev?lkerungsgruppe in diesem unserem Lande an. Dem ber?chtigten Heer der Arbeitslosen. Ich habe beim letzten Truppentreffen nicht so genau aufgepa?t, aber ich glaube, als n?chstes steht das ?berfallen und Pl?ndern von D?nemark auf dem Programm.

Wer bin ich?


Mein richtiger Name ist Alexander K?nig, aber im Netz (mit Ausnahme dieser Seite) firmiere ich unter dem Pseudonym kreetrapper. Eine Praxis, die sich besonders dort anbietet, wo man eindeutige Nicknames zur Identifizierung braucht und sich als Tr?ger eines der beliebtesten deutschen Vornamen der letzten Jahrzehnte nicht auf eine Nummer reduzieren lassen m?chte. Und es hat sich ausgezahlt. Google findet unter dem Suchwort "kreetrapper" nur mich.

Wo bin ich?


Zur Zeit immer noch, wie schon mein ganzes Leben lang, in Dortmund. In letzter Zeit hat es mich vermehrt in die Welt hinaus gezogen und ich stehe einem generellen Umzug in andere Gefilde sehr aufgeschlossen gegen?ber.

Was mach ich eigentlich die ganze Zeit?


In meiner Freizeit (wenn ich also weder Bewerbungen schreibe, noch Absagen verarbeite oder mich mit der Agentur f?r Arbeit herumschlage) sauge ich eine Vielzahl verschiedener Medien auf und im Gegensatz zum aktuellen Trend (wenn man der Panikmache der Industrie mal glaubt) gehe ich auch tats?chlich ins Kino und kaufe Original-DVDs, auch wenn ich mich dabei immer wieder als Verbrecher beschimpfen lassen mu?.
Zumindest nominell bin ich des weiteren Teil einer Feng Shui-Runde (die sich aber nun schon monatelang nicht mehr getroffen hat) und eines Lesezirkels (der allerdings auch gerade dabei ist an den Terminkalendern seiner Mitglieder zu zerbersten).
Au?erdem findet man mich immer wieder mal freitags mit meinen Kollegen aus dem Skatclub "Blo? nicht reizen" im Platz an der Sonne, wo wir unserer Vorliebe f?r Karten, alkoholische Getr?nke, nicht-alkoholische Getr?nke ohne Strohhalm und statistische Spielqualit?tsbeweise fr?nen.

Netzaktivit?ten


Mein Hauptaugenmerk liegt auf meinem E-Zine Blutiges Gemetzel und meinem Weblog Persistent Illusions. Bei dem lobenswerten Wissensnetzwerk Wikipedia bin ich zumindest angemeldet (aber noch ohne Benutzerseite, auf die ich hier verlinken k?nnte) und kann beim Recherchieren dort auch meist der Versuchung nicht widerstehen, die gr?bsten orthographischen oder syntaktischen Fehler zu korrigieren. Und nat?rlich bin ich auch hier aktiv.

Was ich gut finde


Seit ich des Lesens m?chtig bin, gilt meine wahre Liebe eindeutig dem Medium Comic, wobei ich die amerikanische und europ?ische Variante gleicherma?en sch?tze, mich f?r die asiatischen Manga und Manhwa hingegen nicht erw?rmen kann. Vor einiger Zeit lief ein Meme durch die Blogosph?re, in dem man elf Comics auflisten sollte, die in jede B?cherei geh?ren. Hier kann man meine Liste finden, die einen ganz guten Einstieg in die h?heren Weihen des Comic-Lesens bietet. Wem das zu anspruchslos ist, der kann sich ja durch diese enorme Liste des Comics Reporters arbeiten.
Als erster Gradmesser meines Geschmacks, sowohl in diesem, als auch in anderen Medien, m?gen die Inhalte meines E-Zines und meines Weblogs dienen. Aufgrund meines fast schon sprichw?rtlich schlechten Ged?chtnisses und mitunter recht wechselhaften Geschmackes lasse ich es lieber bleiben, hier irgendwelche Listen mit All-Time-Favourites aufzustellen. Das folgende ist daher als Momentaufnahme im Fr?hjahr 2005 zu sehen.

Meine Helden: Thomas D, Neil Gaiman, Joss Whedon

Leute, die ich auch klasse finde: Don Rosa, Sarah Kuttner, Volker Pispers, Harald Schmidt

Gute Musik: Die Fantastischen Vier, Eminem, Wir sind Helden

Ziemlich gute TV-Sendungen, die momentan nicht als Wiederholungen laufen (?berraschenderweise nur aus Deutschland): Herausragende aktuelle Comic-Serien: