Kuttner.
 LeShow.de - eine nicht-offizielle Fanseite zu Sarah Kuttner und ihren Sendungen.
Aktuelles
Sarah Kuttner
Le Show
  Show-Tagebuch
  Rubriken
  Gäste
  Sven Schuhmacher
  Extras
  Le Band
  Bilders
Presseberichte
Termine
Surftipps
Diskussionsforum
Gästebuch
Impressum



zu den Seiten der ARD
ARD-Logo

Presseberichte zu Sarah und ihrer Show

Artikel vom 08.01.2005 erschienen in blond

Sarah Kuttner Interview

Sie ist laut, 1,60 Meter gross, redet wie ein Wasserfall, und sie ist das Aush?ngeschild von VIVA. Die 26-j?hrige Moderatorin ?ber Exkollegen, Zahnspangen, ihre Br?ste im Internet und ihre Show, die eigentlich abgesetzt werden soll.



blond: Viva macht gerade kurzen Prozess. Mit "Fast Forward" ist bereits Schluss. Wird es "Sarah Kuttner - die Show" im Jahr 2005 noch geben?


Sarah: Ja, es gibt meine Show dann noch. Ohne Wenn und Aber - ab dem 17. Januar. Bei "Fast Forward" ist es schon traurig um das Format. Aber man darf auch nicht vergessen, dass es keiner mehr geguckt hat: 'ne super Sendung, ?ber die alle geredet haben, aber keiner hat sie geguckt.



In deiner Show gibt es die Rubrik "Michael Wigge auf Mission". Was ist deine Mission?

Ich habe keine Missionen. Und wenn, dann w?re es wahrscheinlich, zu unterhalten und dabei nicht totalen Schei? zu machen.



Dann unterhalte uns mal mit 30 Sekunden Freestyle zum Thema Nacktfotos.

Ich finde Nacktfotos nicht spannend. Ich habe damals nur welche gemacht, weil ich die Vorstellung, dass jemand wie ich - in sportlicher Hose, klein, gedrungen, eher Kumpeltyp als sexy - auf dem "Playboy" erscheinen k?nnte, total unrealistisch fand. Darum dachte ich: "Okay, lass uns das machen." Das war absurd und mein eigener kleiner Rock'n'Roll-Faktor.



Google spuckt bei deinem Namen zuerst ungef?hr 50 Seiten Nacktfotos aus. Schmeichelnd oder l?stig?

Total l?stig. Das sind eben die Nebenwirkungen, die man nicht bedenkt, wenn man sich f?r den "Playboy" auszieht. Das erz?hlen mir auch immer wieder Journalisten, die Bilder von mir suchen und als Allererstes meine Br?ste sehen.



War das "Playboy"-Shooting aus Geltungsdrang oder f?r Public Relations?

Weder noch. Aber es ist erstaunlich, wie viel Aufmerksamkeit man dadurch erregt. Ich fand es sehr unheimlich, wer pl?tzlich alles mit mir reden wollte! Aber f?r die Kohle bin ich dankbar. Trotzdem wette ich, ich habe mich sogar noch unter Wert verkauft.



Dein Arbeitgeber Viva verkauft dich nicht unter Wert, sondern als die "ultimative Meinungsbildnerin". Bist du das wirklich?

Das sind Sachen, die sich Leute ausdenken, damit jemand die Show guckt. Ich habe eine Meinung und die sage ich.



Dabei l?sterst du auch gerne mal ?ber MTV. Verlangt Viva das etwa von dir?

Ich l?stere gar nicht ?ber MTV, ganz im Gegenteil. Alle Nase lang sage ich: "Wenn euch meine Sendung gerade nicht gef?llt, dann w?rde ich euch raten, jetzt zu MTV zu schalten, denn da macht der Markus Kavka gerade die News und der ist total super." Au?erdem nervt mich dieses ganze Konkurrenzding zwischen Viva und MTV.



Trotzdem machst du dich st?ndig ?ber Mola und Milka lustig. Gibt es einen Zickenkrieg bei Viva?

N?, die beiden sind ja nicht mehr dabei. Aber manchmal denke ich selbst: "Sarah, du bewegst dich gerade auf einem ganz schmalen Grat." Man pisst eigentlich nicht seinem eigenen Sender ans Bein und auch keinem Exkollegen. Andererseits, nichts ist schlimmer als zu sagen: "Wir haben uns alle ganz doll lieb." Molas Moderation hat mir eben noch nie zugesagt und Milka war noch nie mein Fall. Alles, was sie gemacht hat, fand ich schrecklich.



Du gehst auch mit deinen G?sten oft nicht zimperlich um. Wer hat eine Einladung in deine Show bereits ausgeschlagen?

Hella von Sinnen haben wir ganz am Anfang mal angefragt. Die wollte sich die Sendung erst mal angucken und hat dann gesagt: "Nein danke." Ildik? von K?rthy, die ich gerne gehabt h?tte, weil ich ihre B?cher gelesen habe, hatten keine Lust auf Live-on-Tape. Da dachte ich mir: "Na, dann bleibt doch zu Hause!"



Welcher Gast h?tte von dir garantiert nichts Gutes zu erwarten?

Zurzeit Kader Loth. Ich habe geh?rt, dass es eine Lancia-Edition von der gibt. Da denke ich wirklich: "Wie arm ist das!" Die Frau kann gar nichts und verkauft sich f?r den letzten Schei?. Das ist f?r mich wirklich Prostitution auf allerh?chster Ebene.



Gab es Kuttner-Shows, nach denen du dich sehr gesch?mt hast?

Ja. Alle Leute denken immer, Kuttner ist das Selbstbewusstsein in Person. Aber ich bin am kritischsten mit meiner eigenen Sendung. Von f?nf Shows finde ich eine wirklich gut.



Du hast mal gesagt: "Man liebt mich oder man hasst mich." F?r was?

Lieben daf?r, den Mund aufzumachen, witzig, ehrlich und kritisch zu sein, und f?r meine Direktheit. Und hassen eigentlich f?r zu aufdringlich und zu laut. Viele Leute unterstellen mir auch Dummheit. Die spinnen wohl! Oder auch Pseudo-Getue. Die denken, ich w?rde Charlotte Roche nachahmen. Nur weil wir den gleichen Musikgeschmack haben.



Daf?r bist du sehr vorbildlich und trinkst kein Alkohol. Warum eigentlich nicht?

Mit 18 Jahren habe ich Alkohol getrunken, um schnell gek?sst zu werden und lustig zu sein. Vor einer Party habe ich mich dann so krass betrunken, um diese Phase zu erreichen. Ich habe dann nur noch gekotzt, lag den ganzen Abend nur noch rum und hatte die H?nde von einem idiotischen Typen unter meinem T Shirt. Und der Grund, warum ich nicht mehr trinke, ist, dass ich panische Angst vor dem Kotzen habe und mir jedes Mal schlecht vom Alkohol wird. Obwohl ich so gerne trinken w?rde. Einfach weil man sich dann auf Partys weniger langweilt.



Du bezeichnest dich als Hobbypsychologin. Welche St?rung liegt bei Scooter vor?

Ich habe fast das Gef?hl, dass gerade Scooter die ehrlichsten Menschen auf der Welt sind. Denn trotz der ganzen Schelte ziehen sie ihr Ding durch. Die haben keine St?rung. Eher die Leute, die ihre Musik h?ren.



Und welche St?rung liegt bei dir vor?

So eine gewisse ?beremotionalit?t und zu stark ausgepr?gte Direktheit. Es gab genug Momente in meinem Leben, in denen ich einfach mal die Fresse h?tte halten sollen.



Hast du schon mal ein niedliches kleines Tierchen umgebracht?

Ja! Ich habe viele Tage meiner Kindheit damit verbracht, Marienk?ferchen den Kopf abzurei?en, weil dann so ein glibbriges Gelb rauskam, das nach Nagellackentferner gerochen hat.



Wann hast du dich das letzte Mal ?ber deine 1,60 Meter ge?rgert?

Neulich in Hamburg am Flughafen wollte ich mir ein Buch kaufen, das ganz oben im Regal stand. Wie so ein kleines M?dchen bin ich hochgeh?pft. Schrecklich! Ansonsten immer auf Konzerten, aber da gehe ich nicht mehr h?ufig hin.



Kleine Menschen sind angeblich Wadenbei?er. Ist das so?

Wahrscheinlich passe ich sogar in das Klischee. Aber woher kommt das wohl? Doch nur, weil wir kleinen Menschen immer irgendwie auf uns aufmerksam machen m?ssen, weil uns sonst keiner ernst nimmt.



Apropos bei?en: Als Kind wolltest du eine Zahnspange - zu Recht, wie man heute sieht. Warum hast du keine bekommen?

Fehler vom Zahnarzt. Obwohl ich immer so gerne eine haben wollte. Neulich war ich wieder beim Zahnarzt und er meinte: "Frau Kuttner, Sie haben viel zu viele Z?hne."



Bist du mit deinem ?u?eren ungl?cklich? W?re eine Teilnahme bei einer Show wie "The Swan - Endlich sch?n" etwas f?r dich?

Nat?rlich nicht. Ich w?rde aber l?gen, wenn ich sagen w?rde, dass ich von oben bis unten mit mir zufrieden w?re. Ich spiele schon ab und zu mal mit dem Gedanken, wie es w?re, sich hier etwas reinzustopfen und da etwas rausnehmen zu lassen. Aber wenn man in der ?ffentlichkeit steht, ist es viel schwieriger, eine Sch?nheitsoperation machen zu lassen. Dann wei? das ja jeder.



Deine Frisur geht ?brigens auch gar nicht. Bist du mit deinem Friseur zufrieden?

Erstens habe ich keinen Friseur, sondern schneide sie selbst. Au?erdem h?re ich sehr h?ufig von Leuten, die sich meinen Haarschnitt nachschneiden lassen. Aber trotzdem: Seitdem ich lebe, habe ich ein gespaltenes Verh?ltnis zu meinen Haaren. Die machen, was sie wollen.



Da habt ihr ja was gemeinsam. Du kippelst mit dem Stuhl: Bist du hyperaktiv?

Nein, ich war nur immer ein wenig schneller als die anderen Kinder aus meiner Stra?e.



Du musstest als Kind also kein Ritalin nehmen, um ruhig gestellt zu werden?

Das nicht, aber ich habe meine Oma immer zum Weinen gebracht, weil ich nicht aufgeh?rt habe zu reden.



Wer schnell spricht, redet auch schnell Unsinn. Stimmt das?

Das kann gut sein. Aber er sagt im besten Fall auch mehr.



Zum Beispiel, dass die Masse einen schlechten Musikgeschmack hat?

Das ist nur meine ganz pers?nliche Meinung. Vielleicht weil die einfach nur unterhalten werden wollen, ohne viel nachzudenken. Und es liegt auch daran, dass all die anderen tollen Sachen nicht so schnell den Weg an die ?ffentlichkeit finden. Wenn Adam Green nur hart genug promotet wird, vielleicht w?rden ihn dann alle gut finden. Aber ich bin auch gar nicht in der Position, ?ber Qualit?t zu entscheiden. Auch wenn ich es dauernd mache.



Aus welcher Musik best?nde der Soundtrack deines Lebens?

Das kann ich nicht so auf die Schnelle sagen, das w?re zu viel. Aber 2004 waren meine Highlights Adam Green, die Libertines, Moneybrother, Ron Sexsmith und noch ein bisschen Morrissey.



House hat bei dir einen schweren Stand. Was sind das f?r Menschen, die sich so was anh?ren?

Einen schweren Stand! Ich finde das zum Kotzen und kenne auch niemanden, der so was h?rt. Obwohl, Markus Kavka h?rt House-Musik, da muss man aufpassen. Er ist auch ein gro?er Techno-Fan.



In Deutschland wird gerne ?ber Werte debattiert. Welche Werte bestimmen dein Leben?

Ich bin ein Fan von Ehrlichkeit und in gewissen Momenten auch von P?nktlichkeit, obwohl ich sehr chaotisch bin. Und Liebe. Ist das ?berhaupt ein Wert? F?r mich ist auf jeden Fall Liebe der Motor des Seins. Das kling pathetisch - ist es auch. Aber wenn man Liebeskummer hat, dann macht dich nichts gl?cklich. Nicht mal Schokolade.



Den "Bild"-Chefredakteur Kai Diekmann hat es gl?cklich gemacht, dem Papst eine Bibel zu ?berreichen. Was w?rdest du dem Heiligen Vater schenken?

Ja, wie gruselig war das denn?! "Hier, Papst, unsere Bibel, komm', wir vergleichen..." Ich w?rde ihm einen Porno schenken.



Stimmt es, dass ostdeutsche M?dchen freiz?giger sind als westdeutsche?

Da ich ein ostdeutsches M?dchen bin, wei? ich nicht, wie westdeutsche M?dchen auf sexuelle Kontakte ausgerichtet sind.



Wie steht's mit den Jungs?

Da sehe ich keinen Unterschied, zumal ich meine Sexualit?t mit westdeutschen Jungs entdeckt habe. Ich glaube aber nicht, dass es Unterschiede gibt, bei Jungs erst recht nicht. Die halten einfach rein.



Bei ARD-Zuschauern giltst du als vulg?r. Als was w?rdest du lieber gelten?

Als wach. Als ein wacher junger Mensch.



Was ist neben Vorurteilen und schlechten Kritiken noch unangenehm an Fame?

Dass man ?berall erkannt wird, was einerseits schmeichelhaft ist, andererseits aber mein Privatleben einschr?nkt. Wenn ich einkaufen gehe, werde ich regelrecht angestarrt und Leute zeigen mit dem Finger auf mich. Ich bin da schon paranoid geworden und gehe manchmal sogar mit runtergezogener Schirmm?tze einkaufen. Und neulich habe ich jemandem den Spiegel abgefahren und idiotischerweise meine Nummer unter dem Scheibenwischer hinterlassen. Seitdem bekomme ich von dem ab und zu mal eine SMS oder Anrufe. Wie sollte ich also jemandem, den ich s?? finde, aber nicht kenne, meine Nummer geben?



Ins Ohr fl?stern!

Aber woher wei? ich, dass der nicht nur mit mir ficken will, nur damit er erz?hlen kann, er hat Sarah Kuttner gefickt? Ich werde nun mal nicht mehr nur als ein 1,60 Meter gro?es M?dchen mit gr?nen Augen und schlechtem Haarschnitt angesehen, sondern immer als Sarah Kuttner. Ich habe tats?chlich ein bisschen das Gef?hl f?r mich selbst verloren.


Quelle:
blond